Datenverschlüsselung mit Guard

E-Mail-Kommunikation verschlüsseln

11.2.2. Verschlüsselte E-Mails senden

Sie haben folgende Möglichkeiten:

So senden Sie eine verschlüsselte E-Mail:

  1. Verfassen Sie in der App E-Mail wie gewohnt eine E-Mail.

    Auf der Seite Verfassen klicken Sie rechts oben auf das Symbol Verschlüsseln .

    Alternativ klicken Sie unterhalb des Betreffs auf Sicherheit. Je nach Einstellung der Guard Sicherheitseinstellungen enthält das Menü unterschiedliche Einträge:

    • Wenn Erweiterte Einstellungen anzeigen deaktiviert ist, klicken Sie auf Sicher.

    • Wenn Erweiterte Einstellungen anzeigen aktiviert ist, klicken Sie auf Verschlüsseln.

    Symbole neben den Empfängern zeigen an, ob die Nachricht für diesen Empfänger verschlüsselt werden kann. Wenn Sie auf ein Symbol zeigen, wird eine Erläuterung angezeigt.

  2. Um die E-Mail zusätzlich zu signieren, klicken Sie auf Sicherheit. Aktivieren Sie Signieren.

  3. Wenn in den Guard Sicherheitseinstellungen Erweiterte Einstellungen anzeigen aktiviert ist, können Sie weitere Optionen verwenden. Dazu klicken Sie auf Sicherheit. Aktivieren Sie bei Bedarf die folgenden Optionen:

    • Standardmäßig werden verschlüsselte E-Mail im Format PGP Mime gesendet. Einige ältere E-Mail Clients unterstützen nur PGP Inline. Wenn der Empfängers einen solchen Client verwendet, aktivieren Sie PGP Inline.

      Wenn Sie PGP Inline verwenden, können Sie keine E-Mails im HTML-Format senden.

    • Damit der Empfänger die E-Mail verschlüsselt beantworten kann, benötigt er Ihren öffentlichen Schlüssel. Bei Bedarf können Sie Ihren öffentlichen Schlüssel als Anhang senden. Dazu aktivieren Sie Meinen Schlüssel anhängen.

  4. Klicken Sie auf Verschlüsselt senden.

    Wenn Sie an neue Empfänger senden, wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie den Empfängern Hinweise zum Öffnen der verschlüsselten E-Mail senden können.

Siehe auch:

Übergeordnetes Thema: E-Mail-Kommunikation verschlüsseln